Tageskurs Aufnahmetechnik Basis I

 

Fotokurs Aufnahmetechnik Basis I

Tageskurs 7 Stunden

mit Mathias Richter

 

Für alle die sich von der Vollautomatik lösen und die Möglichkeiten Ihrer Kamera bewusst nutzen wollen.

 

Wie kann man besser fotografieren? Eines muss klar sein: Nicht die Kamera macht die guten (oder schlechten) Fotos, sondern der Fotograf. Man sollte die technischen Grundlagen verstehen, denn diese befähigen uns kreativ das Bild zu gestalten. Schritt für Schritt verlassen wir die Vollautomatik und erlernen die wichtigsten Funktionen der eigenen Kamera anschaulich und leicht verständlich. Immer stehen technische und gestalterische Aspekt im Mittelpunkt.

Theorie und Praxis sind im Kurs eng verbunden. Wir probieren das Besprochene an Hand kleiner Aufgaben sofort aus. Das Erlernte wird trainiert, die Wahrnehmung geschärft und eine bewusstere Bildgestaltung ist das Ergebnis.

 

Jeder Teilnehmer erhält ein ausführliches Script mit Inhalt des Kurses sowie ein Aufgabenheft, um das Erlernte zu trainieren.

 

 

Themen u.a. :
Entfernungseinstellung (Fokus)

Was sind die Vor- und Nachteile von Auto- bzw. manuellem Fokus? Wie kann ich bewusst die Schärfenebene wählen?

 

Objektive (Brennweite)
Was bedeutet Weitwinkel-, Normal- und Teleobjektiv, Zoomobjektiv und Festbrennweite?

Wie beeinflusst der Abstand zum Motiv und die verwendete Brennweite die Perspektive?

 

Belichtung (Blende, Zeit, Empfindlichkeit ISO)

Wie beeinflussen sich die drei Faktoren?

Was bedeutet Schärfentiefe und wie setze ich sie ein?

Wie erreiche ich scharfe Fotos oder verdeutliche mit bewusster Unschärfe Bewegung?

Was verändert die Einstellung der ISO Zahl?

 

Voraussetzungen:

Eine digitale Spiegelreflexkamera, Spiegellose Systemkamera oder Bridgekamera mit manuellen Einstellungsmöglichkeiten. Volle Akkus und viel Platz auf der Speicherkarte.

 

 

Termine 2017:   

 
Samstag, 29. April 10-17 Uhr


Samstag, 10. Juni 10-17 Uhr
 

29.04.2017

90,00 €




10.06.2017

90,00 €