Aufbauklassen / Seminare

In den Jahres- Seminaren liegt der Schwerpunkt in der bildinhaltlich-künstlerischen Arbeit. Jedes Seminar steht unter einem bestimmten Thema. Zusätzlich haben die Teilnehmer aber auch die Möglichkeit an individuellen Projektideen zu arbeiten, bei deren Umsetzung sie durch den jeweiligen Dozenten begleitet werden.  Das „Bilderschauen“ in der Gruppe wird praktiziert, konstruktive Kritik zu geben und umzusetzen wird trainiert. Technische Fragen werden projektbezogen erläutert, stehen jedoch nicht im Vordergrund. Am Ende des Seminares soll jeder Teilnehmer mindestens  eine eigene und abgeschlossene Serie erarbeitet haben.

Dunkelheit
Seminar mit Ursula Kelm

 

Photographie | aus altgriechisch φωτός -  Licht  und γράφειν - schreiben, malen ,zeichnen, ist zu übersetzen als
"Zeichnen mit Licht".

 

Dunkelheit - das Fehlen von Licht - ist Thema dieser Klasse. Aber nicht allein diese Dunkelheit beschäftigt uns. Viele andere Begebenheiten verschaffen einen Ausdruck von Dunkelheit. Manchen wird Finsternis besser gefallen. Finsternis hat eine eigene Tiefe. Beides wird oft als synonym für Böses gelesen, ist negativ belegt. Andererseits bietet Dunkelheit Schutz, verbirgt - dann ist sie uns willkommen. Ob abstrakte oder persönliche Fotografie, jeder Teilnehmer sucht seine Schwerpunkte, seine Interpretation, seine Schattierungen von Licht und Dunkelheit. Bildinhalte werden ausgetauscht und von konstruktiver Kritik begleitet.
Ziel meiner Begleitung: Jeder erarbeitet seine individuelle Reihe.

 

Foto: Ursula Kelm
Foto: Ursula Kelm

Termin: am Montag 19-22 Uhr 14 tägig (12 Termine)

18.09./02.10./16.10./30.10./13.11./27.11./05.02./19.02./05.03./19.03./02.04./16.04.

Beginn: 18. September 2017
Kosten: 420 Euro


 

Weitere Infos und Anmeldung zu den Seminaren per Mail  oder persönlich.